Neueröffnung des Radisson Blu Hotel Hamburg Airport

Dass Hotels in unterschiedliche Kategorien aufgeteilt werden, setze ich einfach mal als bekannt voraus. So gibt es neben Wellness-Hotels, Luxushotels oder auch Familienhotels auch die Klasse der Airport-Hotels, die – wie im Fall des Kempinski am Münchner Airport – sogar mit einem eigenen “World Travel Award” prämiert werden.

Doch soll es in diesem Fall nicht darum gehen, zu Gratulieren sondern eher über das neue Radisson Blu Hotel Hamburg Airport zu berichten. Schließlich betritt die Hansestadt mit der vornehmen Herberg in gewisser Weise Neuland, wie auch das Abendblatt berichtet.

Neueröffnung gegenüber des Terminals: das Radisson Blu Hotel Hamburg Airport.

Neueröffnung gegenüber des Terminals: das Radisson Blu Hotel Hamburg Airport.

Neu an dem 266 Zimmer bietenden Vier-Sterne-Superior Hotel ist die Lage, denn es ist die erste Unterkunft, die sich noch auf dem Gelände des Flughafens befindet. Das macht Sinn und so sind die Terminals und die so genannte “Airport Plaza” über eine eigens errichtete Fußgängerbrücke zu erreichen:

Der runde Grundriss des Hauses mit der silbern glänzenden Aluminiumfassade, das von dem Hamburger Büro K2B Architekten entworfen wurde, hat etwas von einem überdimensionalen Ufo: “Wir wollten eine einladende, komfortable Wohninsel inmitten der hektischen Betriebsamkeit des Flughafens schaffen”, sagt Architektin Silke Keuter.

Ist in meinen Augen gelungen, zumindest, wenn man den ersten optischen Eindrücken auf den Fotos traut.

Zielgruppe sind übrigens Tagungs- und Kongressgäste, die auf 1000 Quadratmetern 15 Veranstaltungsräume mit Platz für bis zu 300 Personen nutzen können. Alternativ soll das Hotel aber auch Touristen offen stehen, die sich über gerade einmal 30 Minuten S-Bahn-Fahrt in die Hamburger “Ciddy” freuen können.

Ob das Ganze wirklich funktioniert, werden wir jedoch erst in ein paar Jahren wissen.

Tags: , , , , , ,  

Hinterlassen Sie ein Kommentar


©2014 Hotel-Blog.de
Home | Verzeichnis | Impressum | Sitemap