Hotel Cecil Los Angeles: Unterkunft für Nervenstarke

Ein wenig gruselig ist das Thema schon. Nicht zuletzt, weil wir nicht über einen Film sprechen, sondern über ein reales Hotel. Das Hotel Cecil in Los Angeles, um genau zu sein. In dem gerade erst eine Leiche im Wassertank auf dem Dach entdeckt wurde.

Ein Einzelfall? Mitnichten. Denn die FAZ berichtet über eine ganze Reihe von Kriminalfällen, in denen stets das Hotel Cecil eine Rolle spielte. Aktuell geht es um eine 21-jährige Kanadierin, die Gerüchten zufolge verfolgt wurde. Andere Spekulationen halten auch einen Suizid nach Wahnvorstellungen bzw. Panikvisionen für möglich. Harte Kost.

Los Angeles: im dortigen Hotel Cecil ereignen sich immer wieder mysteriöse Kriminalfälle.

Los Angeles: im dortigen Hotel Cecil ereignen sich immer wieder mysteriöse Kriminalfälle.

In früheren Tagen fand auch die so genannte “Bestie vom Wienerwald” ihren Weg in das Hotel Cecil. Die Rede ist von Jack Unterweger, der 1991 in Los Angeles ankam und dort drei Frauen erdrosselte.

Mutmaßungen, dass sich Unterweger dabei am Mörder Richard Ramirez orientierte, wurden niemals bewiesen. Wohl aber, dass Letzterer als “Night Stalker” in den 1980er Jahren im 14. Stock des Hotel Cecil lebte und von dort zu seinen Überfalltouren aufbrach.

Damit noch lange nicht genug. Bereits in den 1960er Jahren erschütterten Morde und Selbstmorde die Stadt, die mit dem Hotel Cecil in Verbindung gebracht wurden. Längst handelt es sich um eine Sehenswürdigkeit, die im Rahmen der Bustour “Horror Hotels” angesteuert wird. Ob man jedoch in dem Hotel übernachten sollte? Vielleicht eher nicht ….

Foto: BrianLiao, Wikipedia

Tags: ,  

Hinterlassen Sie ein Kommentar


©2014 Hotel-Blog.de
Home | Verzeichnis | Impressum | Sitemap